News

Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb 2016 im Handwerk/Region Dessau-Roßlau

 

Anlässlich des diesjährigen Tages des Handwerks wurde unser Unternehmen im Gewerk Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und Klimatechnik als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb 2016 in der Region Dessau-Roßlau ausgezeichnet.

Erfolgreiche Zertifizierung durch den TÜV SÜD 2016

Am 30. und 31. März 2016 stellte sich unser Unternehmen erstmals in seiner Geschichte dem TÜV SÜD der Zertifizierung nach dem normativen Regelwerk  SCC. Mit der erfolgreichen Auditierung nach der DIN ISO 9001:2008 gilt allen Mitarbeitern desTUEV-ISO Zertifizierung Unternehmens Dank für den erbrachten Nachweis jahrelanger erfolgreicher Arbeit mit hohem Qualitätsstandard.

Seit dem 20. April  2016 dürfen wir somit dieses Zertifikat als Leitlinie für unsere weitere Arbeit führen.

Teilnahme an Ausbildungsmessen im Herbst 2015

Im Zuge der Lehrstellenoffensive 2015 nimmt unsere Firma am 23.09.2015 an der Bildungsmesse 2015 in den Stadtwerken Bitterfeld-Wolfen  und der 17. Lehrstellenoffensive am 10.10.2015 im Saal der DVV in Dessau-Roßlau teil.

Vorgestellt werden unsere Ausbildungsberufe Anlagenmechaniker/-in für Rohrsystemtechnik, Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und Mechatroniker/-in.

www.sw-bitterfeld-wolfen-bildungsmesse.de

www.lehrstellenoffensive.de

 

"Jugend schweißt", ist cool

Oliver Bahn hat mit seiner Qualifikation zum DVS-Bundesschweißwettbewerb 2015 vom 23.-27.09.2015 in Cottbus einen beachtlichen Erfolg erreicht.

Als Teilnehmer erreichte er einen 7. Rang.

Herzlichen Glückwunsch

 

1000 Euro für Wolkenfrei

Aus Anlass des 25-jährigen Firmenjubiläums nach der Reprivatisierung im Jahre 1990, das die Firma Franke, Baehr & Ritter GmbH am 01. Juli 2015 gemeinsam mit Mitarbeitern, Auftraggebern und Geschäftspartnern feierlich beging, überreichten die Geschäftsführer Frank Dieckow und Kai-Olaf Schulz einen Scheck. Empfänger der stolzen Summe von 1000 Euro ist das Kinder- und Jugendheim  "Wolkenfrei" in Dessau.

 

25- jähriges Firmenjubiläum nach der Wende

Firmensitz DessauEin Unternehmen mit einer über hundertjährigen Tradition und einem zukunftsorientiertem Leistungsspektrum für die Montage und Realisierung von Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen sowie Versorgungsrohrleitungen, Kesselhäusern und Wärmeübergabestationen feierte am 01.07.2015 sein 25- jähriges Firmenjubiläum nach der Wende.

Aus diesem Anlass bedankten sich die geschäftsführenden Gesellschafter Frank Dieckow und Kai-Olaf Schulz bei allen Auftraggebern, Geschäftspartnern und natürlich auch bei ihren Mitarbeitern und deren Familien für die langjährige Zusammenarbeit.

Das Unternehmen beschäftigt 101 Mitarbeiter und ist deutschlandweit tätig. Für die Mitarbeiter keine leichte Situation. Sie sind zum größten Teil der Woche nicht bei ihren Familien.

Auftraggeber wie Siemens, Airbus Deutschland, Kali + Salz AG, aber auch Generalauftraggeber wie Hochtief und Züblin sowie viele andere Partner sorgen für volle Auftragsbücher. "Wir hoffen, dass wir die Entwicklung trotz vieler neuer Herausforderungen auch in den nächsten 25 Jahren meistern werden.", erklären die geschäftsführenden Gesellschafter.

Auf Grund der Rückprivatisierung nach der Wende von einem volkseigenen Betrieb zu DDR-Zeiten zur heutigen Franke, Baehr & Ritter GmbH gibt es Mitarbeiter, die auf eine über 25-jährige Betriebszugehörigkeit zählen können. Dazu zählen Rudolf Vietmeyer (44), Karl-Heinz Lorch (44), Günther Thiele (38), Rudolf Buchholz (37), Frank Hillebrecht (37) Mario Helbig (36), Ralf Winger (36) und Peer Wagner (36).

Besonderen Dank für den mutigen Schritt in die Reprivatisierung am 1. Juli galt den Altgesellschaftlern Eike Franke, Rolf Baehr und Axel Ritter.

 

"Jugend schweißt" ist cool

Oliver Bahn erfolgreich beim DVS-Schweißwettbewerb Jugend schweisst 2015

In Sachsen-Anhalt hat Oliver Bahn den ersten Platz im Gasschweißen des DVS-Landeswettbewerbes Sachsen-Anhalt belegt.

Unser Unternehmen weiß durch die jahrelange enge Zusammenarbeit mit der schweißtechnischen Kursstätte Anhalt von dem Wettbewerb. Göran Grundey, verantwortlicher Ausbilder im Unternehmen schätzt den Einfluss, den "Jugend schweißt" auf die Teilnehmer hat, da die positiven , da die positiven Ergebnisse das Sebstbewußtsein stärken und die Erkenntnis fördern, dass Übung und Fleiß sich auszahlen.

Herr Grundey ist stolz auf den Erfolg seines Lehrlings und sieht sich bestätigt, dass die Ausbildungsqualität im Unternehmen auf dem richtigen Wege ist.

Zu seiner Freude hat Oliver Bahns hervorragende Leistung auch dazu geführt, dass dem Azubi schon jetzt nach Abschluss der Ausbildung, die Übernahme in ein Arbeitsverhältnis angeboten wird.

Oliver Bahn qualifizierte sich als Sieger somit für die stattfindenden DVS-Bundesschweißwettbewerbe 2015 vom 23.-27.09.15 in Cottbus.

Herzlichen Glückwunsch.